Oktober Heilsteine

Oktober - Zeit des Abschieds & Loslassens

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da! Er bringt uns Wind, hei hussassa! Schüttelt ab die Blätter, bringt uns Regenwetter ........ Dieses alte Kinderlied tut dieses Jahr Wahrheit kund. Der Herbstmonat Oktober 2019 kündigt sich mit viel Regen und Wind an. Die Temperaturen halten sich noch wacker im 2 stelligen Bereich und die Sonne schaut ab und zu auch noch mal vorbei. Aber man spürt einen Hauch von Melancholie in sich aufsteigen und die Ahnung, daß der Abschied vom Sommer und der hellen Zeit gekommen ist, wird deutlicher. Der Oktober ist der Monat des fallenden Laubes und der heranrückenden Dunkelheit. Mutter Natur versucht noch, durch die warmen, goldenen Farben des Herbstes, die man in ihrer Schönheit am liebsten festhalten würde, uns das Loslassen zu erleichtern. Vielleicht gestaltet sich der Abschied von der Fülle der Natur ja doch noch bezaubernd und strahlend und wir werden durch schönes Wetter eines Altweibersommers verwöhnt.

Doch der Oktober hält auch die ersten Vorboten des Winters für uns bereit. Die wärmende Kraft der Sonne lässt deutlich nach und morgens und abends bilden sich über den Wiesen und Niederungen zarte Nebelteppiche. Die Pracht vergeht .... Bäume und Sträucher, die am Monatsbeginn noch ihr wundervolles farbiges Blätterkleid zur Schau tragen, werfen nach und nach ihr Laub ab, um für die Herbststürme gewappnet zu sein. Insekten hauchen ihr kurzes Leben aus oder verkriechen sich in die schützende Erde. Blumen, Gräser und Kräuter verlieren ihr oberirdisches Grün und sammeln ihre Kräfte zum Überwintern tief im Erdreich in Knollen und Wurzeln. Der Rückzug beginnt. Die Tiere bereiten ihre Winterquartiere vor und nutzen die letze Möglichkeit, Wintervorräte zu sammeln oder beginnen ihre lange Reise in wärmere Gefilde. Auch der Mensch beendet sein Wirken in der Natur und zieht sich in die Wärme seines Wohnzimmers zurück. Kahl und grau macht sich Trostlosigkeit breit und die ersten Nachtfröste künden die kalte Jahreszeit an. Die Zeit der Ruhe beginnt

Die energetische Qualität des Oktobers ist der Abschied vom äußeren Wachstum und der aktiven, nach außen gerichteten Zeit. In der Natur zieht sich die Lebenskraft zurück in die Erde, um dort die Rückbindung zu suchen, die Heilung und Erneuerung bringt.  

Als Teil des Systems Erde und Natur, wäre es auch für Dich heilend, Dich für eine Weile aus der so vertrauten Welt der Äußerlichkeiten zurück zu ziehen und Deine Masken und Gesichter, die Du nach außen trägst, wie das Herbstlaub, fallen zu lassen. Alles Schöne, Verzierende und Gefällige, alle Identitäten, die Du für Dein Bild nach Außen mißbrauchst, darfst Du nun abstreifen und Dich auf das besinnen, was Dein ureigenster Kern, Deine wahre Persönlichkeit ausmacht. Entdecke Dein Ich, das entstanden ist durch Deine individuelle Geschichte, mit allen Ecken und Kanten, die Dich ausmachen und von der Norm abheben. Der Oktober ist die Zeit, Dich Deinen Lebenslügen zu stellen und der Wahrheit und Wahrhaftigkeit Deiner selbst eine Chance zu geben. Gönne Dir einen Rückblick auf das, was Du gesät, zum Wachstum gebracht und geerntet hast. Was wurde aus Deinen Visionen und Ideen, den Träumen und den konkreten Projekten, die Du dieses Jahr ins Leben rufen und umsetzen wolltest? Wie viel von dem, was Dir wirklich wichtig war, hast Du groß werden lassen und konntest Deinen Erfolg genießen? Hast Du Dich wirklich ernst und wichtig genommen? Hast Du Dich genug selbst geachtet und geliebt, um nach Deinen eigenen Regeln und Träumen zu leben? 

Ziehe Bilanz! Der Oktober lehrt die Fähigkeit Nützliches von Unnützem zu unterscheiden. Schaffe Dir Klarheit darüber, wer oder was Dich auf Deinem Weg unterstützt, Dich genährt und gestärkt oder Dich angespornt hat. Mache Dir bewusst, was oder wer Dich geschwächt, verunsichert oder behindert hat. Setze klare Grenzen! Entscheide, was Du wirklich brauchst und lasse alles andere beherzt los. 

Das zweite große Oktoberthema ist das Loslassen und Hergeben. Hast Du im September wirklich Dein Gleichgewicht gefunden? Für alle Gaben, die das Leben Dir schenkt, solltest Du überlegen, was Du bereit bist, angemessen zu geben. Ein zu Viel ist genau so schädlich wie ein zu Wenig. Es gibt Beispiele genug : zu viel oder zu wenig Essen, zu viel oder zu wenig Schlaf,  zu viel oder zu wenig Liebe, zu viel oder zu wenig Erfolg etc. Nur im Gleichmaß und in der Ausgewogenheit entstehen Heilung, Glück und Zufriedenheit. Auch Mutter Natur gibt Dir viel. Sie schenkt Dir die Luft zum Atmen, sie nährt Dich, gibt Dir Wasser, Licht und Dunkelheit. Alles, was Du zum Leben brauchst. Gibt ihr dafür auch etwas zurück. Gib ihr, jedem Lebewesen und Allem was ist, Liebe, Wertschätzung und Dankbarkeit und Du wirst es hundertfach zurück bekommen!! 

Wie in jedem Monat gibt es natürlich auch für die Herausforderung im Oktober mineralogische Unterstützung :

Loslassen fällt nicht immer leicht. Was Dir lieb und teuer ist, würdest Du gerne für immer und ewig an Dich binden. Egal, ob es Menschen oder Besitz ist. Doch manchmal können Menschen, Dinge oder Situationen Dich auch einengen und Dich daran  hindern, Deinen Weg zu gehen. Der Tektit unterstützt Dich beim Loslassen. Er nimmt Dir Deine Zukunftsängste und Deine Verhaftungen an Geld und Besitz. Er fördert Deine Erkenntnis, ein geistiges Wesen zu sein und aus Dir selbst heraus Heilung erfahren zu können.

In der Hektik des Alltags und der Konfrontation mit vielen Herausforderungen kannst Du schon mal die Orientierung verlieren und Dich handlungsunfähig fühlen. Was ist nun für mich nützlich und was hindert mich auf meinem Weg? Der Magnetit unterstützt Dich dabei, herauszufinden, was gerade für Dich nützlich und was unnütz ist. Dadurch verschwinden Denkblockaden und machen Dich wieder handlungsaktiv! Vielleicht bekommst Du auch die Idee, Dich an höheren Idealen auszurichten.

Der Oktober ist der Monat, der die Zeit der Ruhe einläutet. Vielleicht fällt es Dir schwer, vom hektischen Alltag abzuschalten und bei Dir anzukommen. Der Schneeflocken Epidot kann Dich hervorragend unterstützen, in die Ruhe und Erholung zu kommen. Er hilft Dir, die Folgen von Stress und hoher Belastung zu verarbeiten und lehrt Dich, Dich selbst nicht zu überfordern.

Wer versteckt sich eigentlich hinter der Fassade, die Du Dir vielleicht zum Schutz im Alltag zugelegt hast? Mach Dich auf den Weg und entdecke Dein Ich, Deine Dir eigene Persönlichkeit! Wenn Du sie kennst, kann sie sich auch entfalten. Der blaue Disthen ist da Dein richtiger Unterstützer. Du wirst spüren wie Die Erkenntnis, wer Du wirklich bist, Dich zu innerer Ruhe und Ausgeglichenheit kommen läßt. Er hilft Dir, Dich von den Erwartungen anderer an Dich zu lösen.

Auch der Petalit hilft Dir bei Deiner Identitätssuche. Erkenne Dich selbst und wer Du wirklich bist. Mit dieser neuen Bewusstheit können sich verhärtete Gefühle lösen und Du flüchtest nicht mehr vor Schwierigkeiten, sondern packst sie an. Du wirst ehrlicher zu Dir selbst und anderen. Solltest Du auf Deinem Weg der Selbsterkenntnis auf unangenehme Wahrheiten stoßen, so hilft der Petalit Dir, diese zu bewältigen.

Am Ende des Weges zur Selbsterkenntnis steht als große Belohnung die Wahrheit und Wahrhaftigkeit! Der Lapislazuli ist der Stein der Wahrheit und der hervorragende Begleiter zu Deiner Authentizität! Er fördert Aufrichtigkeit zu Dir selbst und anderen. Mit ihm spürst Du, was Würde im Leben bedeutet und machst Dich für sie stark. 


Die Optik der Edelsteine kann in Form, Größe und Farbgebung variieren. Es handelt sich hier nur um Beispielfotos.